TIERVERSUCHSFREI I VEGAN I PARABENE FREI I VERSANDKOSTENFREI AB 65€

SOLARIUM oder SONNE?

Endlich ist der lang ersehnte Sommer da und jeder wünscht sich nur eines:

Ab in die Sonne, attraktive Bräune holen.

Um überhaupt braun werden zu können, benötigt die Haut UV-A und UV-B-Strahlung, die sowohl von der Sonne als auch vom Solarium abgegeben wird. Doch was viele nicht wissen oder unterschätzen:

An der Natursonne ist die UV-B-Strahlung zwischen 10 Uhr und 14 Uhr am intensivsten. Daher sollte in diesem Zeitraum ein Sonnenbad im Freien an der prallen Sonne vermieden werden. Ausserdem gibt es viele äussere Faktoren, die wir nicht beeinflussen können, die beim Bräunen an der Natursonne vorliegen.

Dazu zählen die Tages- und Jahreszeit, die Höhe über dem Meeresspiegel, Bewölkung, Luftschadstoffe, Ozonwerte, Nähe zum Äquator, reflektierende Oberflächen, usw.

In einem Wort: Die Bräunung an der Natursonne findet in einem unkontrollierten Umfeld statt. Wenn Sie jedoch im Solarium bräunen, sind Sie diesen Schwankungen und Einflüssen nicht ausgesetzt. Im Solarium findet die Bräunung in einem kontrollierten Umfeld statt! Sie bekommen jederzeit gleich bleibende Sonnenstrahlen unabhängig von Jahres- und Tageszeit.

Achten Sie darauf, dass Sie moderne Solarien besuchen, die regelmässig gewartet werden.